Yogakurse in Wien - Was ist Yoga?

Yoga Lehrerin Elisabeth Marino bietet verschiedene Yogakurse im Yoga Atelier Wien an. Unterricht in Gruppen und Privat möglich. Weitere Informationen finden sie auf dieser Webseite.
yoga atelier elisabeth marino
Die Kunst des Yogas in seiner kompetentesten und persoenlichsten Form


??? Yoga ???

Was ist Yoga? Das ist eine gute Frage! Für mich hat der französische Wegbereiter der alternativen Geburtshilfe, Frederick Leboyer es hingebungsvoll wahrhaft, sowie treffend ausgedrückt.

Es ist wahr, dass Yoga keine trockene Theorie ist sondern Philosophie in Aktion. Es ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Die praktische Übung schärft die Sinne, den Geist, den Intellekt und die Vernunft, es stärkt den Willen und berührt die Seele. Gleichzeitig ist Yoga Wissenschaft im wahrsten Sinne, denn die anatomischen und physiologischen Vorgänge und Wirkungen sind genau beobachtet worden und beruhen auf hundertjährigen Erfahrungen.

Yoga verändert Geist und Körper. Es erzieht zur Klarheit und Genauigkeit im Denken und Handeln. Es kräftigt die Gesundheit. Darüber hinaus lehrt es dich Wissen und Weisheit und vor allem: Geduld, Ruhe und Bescheidenheit. Der, der aufrichtig Yoga übt, wird sehen, dass sich sein ganzes Leben verwandelt und er Herr seines Schicksals wird. So ist Yoga eine Philosophie ohnegleichen. In jedem Asana (Körperübung), in jeder Atemübung (Pranayama), kannst du Erfüllung erfahren, jenes innere Licht, das mit Worten nicht mehr zu beschreiben ist.

  • Yoga ist die Begegnung mit dir selbst. Die Auseinandersetzung mit dem, was steif und unbeweglich in dir ist. Mit allem, was "Nein" sagt.
  • Yoga ist auch kein Freizeitvergnügen, mit dem man herumspielen kann.
  • Yoga ist eine Lebensauffassung und die Asanas (Körperübungen) sind nur ein Teil davon.
  • Yoga und seine Übungen sind eine kraftvolle Medizin. Insofern können sie heilen, lindern und verwandeln, wenn man sie richtig anwendet. Dafür brauchtst du unbedingt einen guten Lehrer.

Wenn du diese Notwendigkeit nicht einsiehst, kann das schlimme Folgen für dich haben. Abgesehen davon, dass dir etwas sehr Wesentliches verloren geht, nämlich die Beziehung zwischen Lehrer und Schüler. Ein Lehrer, nicht nur ein Trainer. Körper und Seele sind eine Einheit. Yoga wird sie beide verwandeln. Ein guter Athlet, ein geschickter Akrobat genügt darum nicht. Yoga wirkt auf dein ganzes Wesen und du brauchst einen guten Lehrer, der sowohl die körperlichen als auch die seelischen Verwandlungen wahrnimmt, die sich in dir vollziehen.

Es gibt ein altes Sprichwort:

Ein Pfuscher bringt auch mit dem besten Werkzeug nur schlechte Arbeit zuwege. Der Könner aber schafft selbst mit unvollkommenen Mitteln Meisterwerke.

Yogaübungen sind ein solches Werkzeug: Alles hängt davon ab wie sie gelehrt werden und warum.


Yoga Atelier Wien | Blindengasse 7-9, 1080 Wien | Impressum | Themensammlung |  224847 Besucher